Time to say goodbye...even when it hurts

Zum Abschluss des FFH Mediencamps präsentierten die mittlerweile selbst zu Medienprofis gewordenen Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Ergebnisse. Gäste waren Eltern, Großeltern und Geschwister, Sat1 und RTL. Dazu begrüßten Joachim Becker, Direktor der LPR Hessen und Dominik Kuhn, Pressesprecher von HIT RADIO FFH und Peter Holnick, Geschäftsführer des MuK Hessen. 

Liebe Leute, ihr wart spitze, kreativ und habt bis zum Umfallen gearbeitet!

Die Veranstalter und das Team bedanken sich bei euch und wünschen euch alles Gute!

Auch an Tag 4 ist die Begeisterung bei allen Teilnehmern ungebrochen und der Enthusiasmus der letzen Tage wird durch eine Vielzahl toller Ergebnisse wie z.B. die selbst geschaffenen Facebook-Seiten und Homepages, diverse Songs, super Fotos und einem großartigen Videoclip belohnt.

Julia Nestle von Hit Radio FFH

Am 5. April kam wie versprochen Julia Nestle von Hit Radio FFH vorbei und berichtete über ihre Arbeit als Moderatorin. Sie beantwortete mit viel Geduld und Charme alle Fragen der Camp-Teilnehmer und begeisterte danach die Teens noch beim Selfies machen. 

Der Enthusiasmus der Teilnehmer ist nicht zu bremsen. Alle sind mit vollem Eifer dabei und die Kreativität steigt ins schier Unermessliche!

Das FFH Mediencamp läuft auf vollen Touren.

50 Teens filmen, fotografieren, texten, singen, jammen und posten rund um die Uhr.

Die Band und die Firma sind nun auch auf Facebook und Twitter zu finden:

Folge der Band auf Twitter

Folge der Firma auf Twitter

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für Medienpädagogik u. Kommunikation Landesfilmdienst Hessen e.V